Sehr geehrte Patienten,

im Zuge der weltweiten Pandemie mit dem Virus COVID - 19 haben wir unsere bereits auf sehr hohem Niveau installierten Hygienemaßnahmen in unserer Praxis hierauf spezifisch ergänzt und angepasst.

Diese Maßnahmen sind wie folgt:

  1. Wir bitten alle Patienten, unmittelbar nach dem Betreten unserer Praxis mit dem bereit gestellten Händedesinfektionsmittel ihre Hände zu desinfizieren.
  2. Wir möchten unsere Patienten, die die Symptome Fieber und trockenen Husten, eventuelle Kurzatmigkeit, Müdigkeit kombiniert mit anderen atypischen Symptomen wie Muskelschmerzen, Durchfall und Erbrechen haben, bitten, ihre Termine zu verschieben (Schmerzfälle ausgenommen)
  3. Zeitschriften im Wartezimmer haben wir als bekanntes Medium zur Verbreitung von Viren, Keimen und Bakterien komplett entfernt. Zu Ihrer Unterhaltung nutzen Sie gerne unseren Gastzugang im WLAN mit Ihrem persönlichen Smartphone.
  4. Unsere Klemmbretter zur Erfassung Ihrer Anamnesedaten werden nach jedem Gebrauch desinfiziert.
  5. In unserem Wartezimmer haben wir bewusst auf Stoffe jeglicher Art verzichtet. Unsere Kunststoffmöbel werden 3x am Tag ebenfalls desinfiziert, um eine maximale Keimreduktion in unserer Praxis zu erreichen.
  6. Auch während der Aufklärung tragen wir nun im Behandlungsraum einen Mundschutz und Schutzbrillen - zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter und der Sicherheit aller folgenden Patienten.
  7. Sollten Sie Ihre Körpertemperatur messen wollen, stellen wir Ihnen ein digitales Fieberthermometer zur Verfügung, welches Sie in unserem separaten Wartezimmer nutzen können. Fragen Sie unser Empfangspersonal danach.
  8. Bei Fieber bitten wir Sie, die Praxis nach Rücksprache mit einer Mitarbeiterin zu verlassen und sich telefonisch bei Ihrem Hausarzt zu melden.
  9. Patienten, die sich unsicher sind, ob eine Virusinfektion vorliegt, bitten wir, nach Rücksprache mit dem Empfang in das separate Wartezimmer zu gehen.
  10. Wir möchten Sie bitten, vor jeder Behandlung die angebotene antimikrobielle Mundspülung zu verwenden um die Anzahl der Mikroben in der Mundhöhle zu reduzieren.
  11. Wenn Sie möchten, bekommen Sie während der Behandlung eine Schutzbrille geschenkt.

Mit den o. g. Maßnahmen tun wir alles in unserer Macht stehende, um präventiv einen maximalen Schutz vor einer Infektion sowohl für unsere Patienten, als auch auch für unsere Mitarbeiter zu gewährleisten.

Wir danken für Ihr Verständnis!
Ihr Praxisteam Dr. Strenger

Scroll to Top