Kontakt
Gemeinschaftspraxis Dr. Torsten und Dr. Heike Strenger
Praxis Strenger

November 2017 – Weltdiabetestag am 14. November

Der in jedem Jahr am 14. November stattfindende Weltdiabetestag ist eine gute Gelegenheit für uns, auf den engen Zusammenhang zwischen Diabetes und der Mundgesundheit hinzuweisen.

Den meisten Diabetespatienten ist bekannt, dass hohe Blutzuckerwerte zu einem höheren Risiko für die Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates) führen. Die Blutgefäße werden durch den hohen Zuckerspiegel geschädigt, das Zahnfleisch neigt eher zu Entzündungen.

Weiterhin heilen Wunden bei Diabetespatienten langsamer und die Anfälligkeit für Erkrankungen wie Mundsoor (eine Pilzinfektion) ist erhöht.

Diabetes und Mundgesundheit beeinflussen sich gegenseitig

Umgekehrt beeinflusst die Mundgesundheit jedoch auch den Diabetes: Zahnfleischentzündungen und die Parodontitis können den Blutzuckerwert verschlechtern und die Zuckerkrankheit verschlimmern. Diabetes lässt sich leichter einstellen und kontrollieren, wenn der Mund gesund und möglichst entzündungsfrei ist. Bei Patienten mit Diabetes ist die Mundgesundheit demnach besonders wichtig.

Mundgesundheitstipps für Diabetespatienten:

Informieren Sie uns, wenn Sie Diabetiker sind. Wir beraten Sie gern zu individuell geeigneten Vorsorgemaßnahmen.

 

Zur nächsten November-News: Denken Sie an den Zahncheck!